Stickelberger begrüßt Umschwenken des Sozialdezernats

Veröffentlicht am 09.07.2020 in Pressemitteilungen

Der SPD-Landtagsabgeordnete Rainer Stickelberger freut sich, dass das Sozialdezernat des Landkreises seine ursprüngliche Haltung revidiert und die komplette Einstellung der Schulbegleitung wieder zurückgenommen hat. „Die Kritik von allen Seiten hat sich also gelohnt“, so Stickelberger.

Zu begrüßen sei, dass die fachliche Kritik ernst genommen worden sei und das Sozialdezernat nach seinen eigenen Worten dazu stehe, seine „erste Einschätzung aus guten Gründen revidiert“ zu haben.

„Bildung findet insbesondere in Corona-Zeiten eben nicht nur am Ort Schule statt und ist daher nicht an den Präsenzunterricht gebunden“, bekräftigt Stickelberger. Auch der von Stickelberger angeschriebene Minister habe in seiner Antwort betont, dass „Schülerinnen und Schüler bereits während der Zeit der Schulschließungen auf vielfältige Weise Hilfe, Unterstützung und Begleitung benötigen“ und „dabei `alternative´ Leistungsangebote (wie die Schulbegleitung) zu unterstützen und wo möglich einzusetzen sind“.

Stickelberger hofft, dass nun „jedes Kind und jede Familie wieder die optimale Unterstützung erhält“. Darüber hinaus gehe es jetzt darum, dass „auch für den Träger der Schulbegleitung, die Lebenshilfe, noch eine Lösung gefunden wird, die es ermöglicht, dass Angebot der Schulbegleitung auch für das kommende Schuljahr zu sichern“.

 
 

Suchen

Vor Ort

Alle Termine öffnen.

11.08.2020, 09:00 Uhr Treffen mit Landrätin Dammann

11.08.2020, 14:00 Uhr Besuch der Arbeitsagentur

12.08.2020, 10:00 Uhr Besuch Dietrich-Bonhoeffer-Haus

Alle Termine

Newsletter

Sie wollen immer informiert bleiben über Rainer Stickelbergers Arbeit in unserer Region und im Stuttgarter Landtag? Einfach den Newsletter abonieren und nichts mehr verpassen. Mit einer kurzen E-Mail an wahlkreisbuero@stickelberger.de werden Sie in den Verteiler aufgenommen und bleiben immer auf dem Laufenden.

Facebook

Mitglied werden