Stickelberger: Ja zum Herzstück Basel

Veröffentlicht am 06.12.2018 in Pressemitteilungen

Der SPD-Landtagsabgeordnete und ehemalige Justizmister Rainer Stickelberger unterstützt die Aktion „Ja zum Herzstück Basel. Jetzt.“, die unter anderen auch von der Stadt Lörrach mitgetragen wird. „Der Bau dieses unterirdischen Verbindungsstückes zwischen Badischen Bahnhof und Bahnhof SBB ist auch von Bedeutung für die Taktverdichtung der Regio-S-Bahn“, betont Stickelberger.

Die auch von Stickelberger unterzeichnete Petition an das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation wurde von der Regio Basliensis lanciert und kann von allen Bürgerinnen und Bürgern unabhängig vom Wohnort und Nationalität unterzeichnet werden. Gefordert wird  darin die Bereitstellung von 120 Millionen Franken im aktuellen Ausbauprogramm der Schweizer Bahninfrastruktur, um weitere Verzögerungen zu vermeiden.   „Die SPD im Kreis Lörrach setzt schon lange auf diese noch fehlende Schienenverbindung des Bahnknotens Basel“, hebt der Abgeordnete hervor.

Der Bau des Herzstücks schafft nicht nur Direktverbindungen und bringt Zeitersparnis. Vor allem schafft er Kapazitäten für rund 70% mehr Bahnpassagiere in der Region bis 2040, ermöglicht Taktverdichtungen und entlastet die Region vom Pendlerverkehr. „Die derzeitige Infrastruktur ist dem Anstieg des Bahnverkehrs schon länger nicht mehr gewachsen. Das sieht man gerade auch bei der überfüllten Regio-S-Bahn.“, so Stickelberger. Nötig sei daher dringend eine Taktverdichtung, vor allem wenn man noch mehr Menschen auf die Schiene bringen wolle.

„Wichtig ist für uns auch“, betont der Abgeordnete, „dass der Badische Bahnhof trotz Herzstück langfristig als Haltepunkt im deutschen Fernverkehrsnetz erhalten bleibt.“  

 
 

Suchen

Vor Ort

Alle Termine öffnen.

18.12.2018, 14:00 Uhr Fraktionssitzung

19.12.2018, 10:00 Uhr Plenarsitzung

20.12.2018, 09:30 Uhr Plenarsitzung

Alle Termine

Facebook

Newsletter

Schon den Newsletter der SPD-Landtagsfraktion Baden-Württemberg abonniert? Wenn nicht, dann einfach E-Mail auf www.spd-landtag-bw.de/ eintragen und gut informiert sein.

Mitglied werden