Stickelberger will endlich Antworten

Veröffentlicht am 08.02.2018 in Pressemitteilungen

Probleme beim Schließen der Türen, Platzmangel, verstopfte Toiletten, Geruchsbelästigung, unverständliche Lautsprecherdurchsagen im Zug, Kondenswassereintrag, zu wenige Sitzplätze und große Defizite bei der Pünktlichkeit. All das räumen die Bahn und das Landesverkehrsministerium zwar ein, wenn sich nach dem Zustand der Hochrheinbahn erkundigt wird. Auf die Frage nach Lösungsansätzen reagieren die Verantwortlichen jedoch mit Schweigen. Nun hat der SPD-Landtagsabgeordnete Rainer Stickelberger mit einer kleinen Anfrage Antworten von der Landesregierung eingefordert.

Mit den insgesamt sieben Fragen möchte Stickelberger in Erfahrung bringen, was die Bahn und das Verkehrsministerium bislang unternommen hätten, um diesen Missständen abzuhelfen. Dabei geht es ihm um einen Überblick um die bislang geleisteten Maßnahmen, die Frage, ob diese den Vereinbarungen zwischen Land und Bahn entsprächen und welche Mittel der Landesregierung zur Verfügung stehen, um endlich Verbesserungen auf der Hochrheinstrecke durchzusetzen.

Da die Elektrifizierung der Hochrheinbahn noch einige Jahre auf sich warten lasse, müsse sichergestellt werden, dass die Menschen in der Region auch vorher einen zuverlässigen und modernen Schienenverkehr zur Verfügung hätten, so Stickelberger. „Landesregierung und Bahn dürfen sich nicht weiter verstecken, sie müssen der Öffentlichkeit ihre Politik erklären und endlich Lösungen präsentieren“, hält der SPD-Politiker fest.

Dass die Landesregierung über Monate nicht auf die Fragen von Stickelbergers Bundestagskollegin Rita Schwarzelühr-Sutter (SPD) geantwortet habe, hält der Lörracher Abgeordnete für sehr bedenklich. „Es drängt sich zum wiederholten Male der Eindruck auf, dass das Interesse der Landesregierung für eine Region in dem Maße abnimmt wie die Entfernung nach Stuttgart zunimmt“, so Stickelberger. Diese Einstellung müsse sich dringend ändern, auch die Menschen am Hochrhein hätten einen berechtigten Anspruch auf einen qualitativ hochwertigen Nahverkehr.

 
 

Suchen

Vor Ort

Alle Termine öffnen.

18.05.2018 - 30.05.2018 Wahlkreistour

28.05.2018, 16:00 Uhr Gemeindebesuch Häg-Ehrsberg
Gespräch mit Bürgermeister Bruno Schmidt    und Gemeinderäten    Gemeinderundgang/-Rundfahrt

28.05.2018, 18:30 Uhr SPD-MdL Rainer Stickelberger steht Rede und Antwort

Alle Termine

Facebook

Newsletter

Schon den Newsletter der SPD-Landtagsfraktion Baden-Württemberg abonniert? Wenn nicht, dann einfach E-Mail auf www.spd-landtag-bw.de/ eintragen und gut informiert sein.

Mitglied werden